Rotweinwanderweg – Lagerfeuer & Federweißer.

Oktober 2017. – Wenn ich an den Herbst denke, dann denke ich an Hygge. Noch nie gehört? Ich bis vor kurzem auch nicht. Aber die Dänen haben einen Oberbegriff gefunden, um all die Gemütlichkeit, das Wohlbefinden & die schönen Momente im Leben in einem Wort zusammen zu fassen. Gerade die Völker im Norden müssen sich die dunkle & kalte Jahreszeit ja nett machen – und so steht Hygge für vieles, was bei schmuddeligen Herbst- und Wintertagen hilft: Lange Spaziergänge in der Natur, Kakao bei Kerzenschein, Wollsocken, ein Buch lesen am Kamin, ein Kochabend mit Freunden und vieles mehr.

Der Oktober ist die Zeit der Weinwanderungen – und so haben wir eine hyggelige Wanderung durch die Weinberge gemacht. Mit ganz vielen herbstlichen Farben, Weinverkostung bei verschiedenen Winzern & leckeren Würstchen am Lagerfeuer.

IMG_4840IMG_4851

Der Rotweinwanderweg ist im Ahrtal neben dem AhrSteig (siehe auch: AhrSteig/ Tappe’s Hofgarten. – Wandern & Einkehren.) einer der beliebtesten Wanderwege. Die mit den roten Trauben gekennzeichnete Route führt über mehrere Etappen insgesamt etwa 35km durch die Weinberge. Im Herbst kann man hier auf diesem Weg die verschiedenen Weine der lokalen Winzer probieren. Wir haben unsere Tagestour in Altenahr gestartet. Nach einem steilen Aufstieg gab es auch schon die erste Weinverkostung. Klar, dass wir uns bei einem Gläschen Rotwein auf unsere Wanderung gebührend eingestimmt haben.

IMG_4826.JPG

Zu der Zeit sind natürlich viele Wanderer unterwegs, um bei einem netten Getränk & einem grandiosen Ausblick über die Täler mit Freunden & Verwandten einen schönen Tag zu verbringen. Das macht diese Wanderung zu einem sehr geselligen & unvergesslichen Event.

IMG_4831IMG_4869.JPG

Zwischen den einzelnen Verkostungsstationen führt der Pfad auch mal durch den Wald. Herrlich, wenn die bunten Blätter unter den Stiefeln rascheln & man tief durchatmen kann, weil die Natur ihre typischen, herbstlichen Aromen versprüht.

IMG_4830IMG_4835

An einer der Verkostungsstationen konnte man bei einem Glas Federweißer sogar Würstchen am Lagerfeuer grillen. War es ein bisschen kühl um die Nase, so wurde es da dann ganz schnell herrlich warm im Bauch.

IMG_4846IMG_4856

Nach mehreren Verkostungen und etwa 15km Wanderung durch die bunten Weinberge, war unsere Endstation dann Walporzheim. Von hier sind wir mit der AhrBahn zurück zu unserem Ausgangspunkt gefahren. Als krönenden Abschluss gab es noch ein uriges Abendessen, bevor es dann zurück nach Hause ging. Nächstes Jahr gerne wieder.

IMG_4827IMG_4866

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s